Reise Die Affen gelten als Inkarnationen Hanumans   !
Rajasthan - Affen !
Affen in Rajasthan !
Die Affen in Rajasthan gelten als Inkarnationen von Gott Hanuman

Rajasthan Rundreisen

31 Tage Rajasthan Reise 
28 Tage Rajasthan Reise
24 Tage fort und paläste Reise
19 Tage Rajasthan & Nordindien
18 Tage Rajasthan Rundreise
Die Affen in Rajasthan gelten als Inkarnationen von Gott Hanumans

Die Affen in Rajasthan gelten als Reinkarnation des Gottes Hanuman (Rajasthan - Indien)

 

Dass trotz des Bevölkerungsdrucks den wildlebenden Tieren nach wie vor so viel Beachtung geschenkt wird und man auch außerhalb der Schutzgebiete auf Großvögel, Affen und sogar Antilopen trifft, die unbehelligt kleine ökologische Nischen der Städte besetzt halten, ist ohne Zweifel dem Hinduismus zu verdanken. Im Gegensatz zum Christentum und Islam, die den Menschen als Krone der Schöpfung sehen, sieht die indische Religion die gesamte Schöpfung als eine Einheit, in der das Tier einen gleichberechtigten Platz einnimmt. Der größte Teil der Säugetiere ist offensichtlich in den letzten Jahrtausenden aus den nördlicheren Zonen zugewandert und hat sich in bewundernswerter Weise den neuen Klimabedingungen, etwa durch Färbung und Nachtaktivität, angepasst.

Die Affen in Rajasthan gelten als Inkarnationen von Gott Hanumans

Da die große Nilgau-Antilope von den Indern als Rind angesehen wird, blieb sie bis heute von der Jagdleidenschaft der Maharajas verschont. Anders der Tiger, der bis in unser Jahrhundert hinein bevorzugte Beute schießwütiger Potentaten war und außerhalb der Nationalparks nicht mehr anzutreffen ist. Ganz ausgerottet wurde der Sind-Leopard und auch der Gepard, den sich die Mogule als Jagdtier am Hof gehalten hatten. Die Gepardenmeute Kaiser Akbars soll mehrere hundert Tiere umfasst haben! Nicht vom Aussterben bedroht, sind hingegen die Affen, zu denen der Hulman oder Langur zählt, der als Reinkarnation Hanumans gilt und natürlich nicht gejagt wird. Seines Lebens nicht so sicher darf sich der Rhesusaffe fühlen, der in den Labors der pharmazeutischen Industrie seine Haut für Tests herhalten muss. Vor allem der Ornithologe kommt in Nordwestindien nach wie vor auf seine Kosten, ist doch die Region Durchzugsgebiet der Zugvögel aus den zentralasiatischen Steppen. Der Park von Bharatpur, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde, hat sich dabei zu einem bevorzugten Winterquartier seltener Vogelarten entwickelt. Hier findet man Vögel in einer derartigen Vielfalt, wie sonst wohl nirgendwo auf der Welt!

Rajasthan Gruppenreisen Autovermietung
Gruppenreise-indien Auto-Vemietung-Indien

 
:: Home :: email :: Chatten  :: Kontakt :: Anfrage :: über uns ::  Sitemap :: Links

www.rajasthan-reise.org
Copyright © . Alle Rechte Vorbehalten