vg

Ellora Höhlen - Indien

Rajasthan Rundreisen

31 Tage Rajasthan Reise 
28 Tage Rajasthan Reise
24 Tage fort und paläste Reise
19 Tage Rajasthan & Nordindien
18 Tage Rajasthan Rundreise
 

17 Tage Rajasthan Ferien
17 Tage Paläste von Rajasthan
16 Tage Rajasthan mit Pushkar
16 Tage kulturelle Reise
15 Tage Rajasthan Tour
 

14 Tage Heritage  Reise
14 Tage Rajasthan und Goa
13 Tage Rajasthan Urlaub
13 Tage  in der Thar Wüste
12 Tage Rajasthan Tour 
 

11 Tage Jungle Safari in
11 Tage Shekhawati Wüste
11 Tage Rajasthan Tour
11 Tage inklusive Agra & Ajanata
10 Tage Rajasthan Wüstendreieck
 

10 Tage Rajasthan & Agra Reise
8 Tage Taj Mahal Tour
8 Tage Taj Mahal und Wildnis
8 Tage Rajputana Tour
8 Tage  Dreieck mit Mandawa
8 Tage Delhi-Jaipur und Agra
 

7 Tage Rajasthan Tour
7 Tage königliches Rajasthan
7 Tage - die wüstenstädte in Raj.
6 Tage Berg Tour von Rajasthan
5 Tage Rajasthan Urlaub
5 Tage Pushkar und  Udaipur
 

4 Tage Sariska Reise
4 Tage in der Rosarote Stadt
4 Tage - Wüste von Rajasthan
 

14 Tage Rajasthan Wanderreise
21 Tage Rajasthan Wanderreise
25 Tage Rajasthan Wanderreise
 

12 Tage Ayurveda
16 Tage Ayurveda
Ayurveda & Yoga Tour
 

Hindilernen
Kochkurs
Palast auf Rädern
Royal Rajasthan Zugreise

Allgemeine Informationen

Die Höhlen von Ellora, die lokal als 'Verul Leni "bekannt sind, befinden sich auf der Aurangabad-Chalisgaon-Straße, 29 km nordwestlich von Aurangabad, der Bezirkshaupstadt, entfernt. Der Name Ellora selbst inspiriert jeden, da es eines der größten in Fels gehauene Kloster-Tempel-Komplexe der ganzen Welt darstellt. Ellora ist auch weltweit bekannt für die größten und vor allem einzigen monolithischen Ausgrabung der Welt, die große "Kailasa" (Höhle 16). Der Besuch ist zur Regenzeit zu empfehlen, da jeder Wasserlauf gefüllt ist und die gesamte Umgebung üppig grün ist. Der Monsun ist nicht nur Regenzeit in diesem Gebiet, sondern auch Blütezeit vieler Pflanzen, die man in ihrer vollen Pracht erleben kann. Die Höhlen wurden in den vulkanischen Basalt gehauen.

Die Verwitterung hat zudem flache Gipfel-Terassen aus der Steinformation hervortreten lassen. In Ellora kann man außerdem die Kanäle, durch die einstig Lava floss, betrachten (nahe der Höhle 32). Diese Kanäle haben durch die Überhitzung eine charakteristische braune Farbe. Ähnliche Gestein wurden auch beim Bau des Grishneshwar-Tempels in der Nähe verwendet. Ebenfalls wurden sie für den Bodenbelag der Wege der Bibi-ka-Maqbara genutzt.
 

Touristenattraktionen in Ellora

Buddhistische Höhlen
Die Skulpturen in diesen buddhistischen Höhlen vermitteln den Adel, Anmut und die Gelassenheit, die Buddha besaß. Die Höhlen 6 und 10 beinhalten Bilder aus der buddhistischen und hinduistischen Religion unter einem Dach. Die Vishvakarma-Höhle ist sowohl ein Chaitya als auch ein Vihara mit sitzendem Buddha in der Stupa. Seine doppelstöckige Bauweise unterstützt einen bunten Festzug von Zwergen, die tanzen und Musikinstrumente spielen. Dieses Werk wurde aus solidem Gestein gemeißelt und stellt ein heiligtum der buddhistischen Mönche dar.

Kailasa-Tempel
Der Kailasa-Tempel in der Höhle 16 ist ein Meisterwerk für sich. Die gesamte Struktur wurde aus einem einzigen Felsblock von Hand geschnitzt und nahm mehr als ein Jahrhundert in Anspruch. Dieser Erholungsort auf dem Berg des Gottes Shiva ist der weltweit größte Monolith. Im Gegensatz zu anderen Tempeln, die in der Regel von unten nach oben gebaut werden, wurde dieser Tempel vom Architekten von und Oben und der Seite begonnen zu meißeln. Er ist 50 Meter lang, 33 Meter breit und 30 Meter hoch. Der Tempel ist eine Darstellung des Kailash, Lord Shivas Zuhause in den Bergen. Der Tempel ist mit Schnitzereien, Skulpturen, Themen und Ereignissen aus den Puranas, Mahabharata, Ramayana und den Abenteuern von Krishna dekoriert. Der Tempel ist dienstags geschlossen.

Hindu-Höhlen
Die Höhle 15 ist die feinste Hindu-Höhle in Ellora. Es hat das "Das Avatara" (zehn Inkarnationen des Gottes Vishnu) und die faszinierende Szene, in der Natraja und Shiva aus einem Lingam aufsteigen. Die  Ramesvara-Höhle hat zahlreiche Fluss-Göttinnen an seinem Eingang. Die Dumar-Lena-Höhle gleicht dem großen Höhlen-Schrein in Elephanta und ist dem Gott Shiva gewidmet.

Jain-Höhlen
Unter den Jain-Höhlen befindet sich Höhle 32. Es ist ein schöner Schrein mit exquisiten Schnitzereien einer Lotusblüte auf dem Dach und einem imposanten Yakshi auf seinem Löwen unter einem mit Früchten beladenen Mangobaum. Die Decken dieser doppelstöckigen Höhle sind mit Malereien verziert. Während Höhle 32 und 34 große Statuen von Parasnath enthalten, zeigen andere Höhlen Bilder des Jain-Trithankaras. Einer von ihnen hat auch eine sitzende Figur von Mahavira.

Aurangabad-Höhlen
Die Höhlen sind 9 km von der Stadt Aurangabad entfernt und liegen in der Nähe der Bibi-Ka-Maqbara. Der Tempel wurde zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert n. Chr. gemeißelt.

Bibi-Ka-Maqbara
Erbaut im Jahre 1679 durch den Mughal Kaiser Aurangzeb, ist dies Mausoleum nur 8 Kilometer von Aurangabad entfernt. Das Grab wurde von Aurangzeb in Erinnerung an seine Frau Rabia-ud-Durrani gebaut.

Panchakki (Wassermühle)
Die Panchakki stammt aus der Mogul-Zeit und wurde zum Gedenken an einen muslimischen Heiligen, Baba Shah Muzzafar, gebaut. Fertigestellt wurde es im Jahre 1624 n. Chr. und beinhaltet eine funktionierende Mühle, die mit Wasserkraft zum Mahlen von Mais genutzt wurde.
 

Wie komme ich nach Ellora?

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen Aurangabads liegt nahe der Höhlen von Ellora (15km entfernt). Von diesem Flughafen aus erreicht man Delhi und Mumbai und umgekehrt.

Mit der Bahn
Der naheste Bahnhost ist in Aurangabad. Man erreicht ihn mit der "South Central Railway Linie" und er liegt keine 30 km weit entfernt von Ellora.

Mit dem Auto
Aurangabad befindet sich in der Nähe der Ellora-Höhlen und ist gut mit vielen Straßen verbunden. Von Aurangabad aus, können Busse und Taxis nach Mumbai, Pune, Ahmednagar, Jalgaon, Shirdi, Nasik, Dhule, Ahmedabad, Hyderabad, Indore und Bijapur genommen werden.
 

Rajasthan Gruppenreisen Autovermietung
Gruppenreise-indien Auto-Vemietung-Indien

 
:: Home :: email :: Chatten  :: Kontakt :: Anfrage :: über uns ::  Sitemap :: Links

www.rajasthan-reise.org
Copyright ©. Alle Rechte Vorbehalten