Samode - Rajasthan (Indien)

Rajasthan Rundreisen

31 Tage Rajasthan Reise 
28 Tage Rajasthan Reise
24 Tage fort und paläste Reise
19 Tage Rajasthan & Nordindien
18 Tage Rajasthan Rundreise
 

17 Tage Rajasthan Ferien
17 Tage Paläste von Rajasthan
16 Tage Rajasthan mit Pushkar
16 Tage kulturelle Reise
15 Tage Rajasthan Tour
 

14 Tage Heritage  Reise
14 Tage Rajasthan und Goa
13 Tage Rajasthan Urlaub
13 Tage  in der Thar Wüste
12 Tage Rajasthan Tour 
 

11 Tage Jungle Safari in
11 Tage Shekhawati Wüste
11 Tage Rajasthan Tour
11 Tage inklusive Agra & Ajanata
10 Tage Rajasthan Wüstendreieck
 

10 Tage Rajasthan & Agra Reise
8 Tage Taj Mahal Tour
8 Tage Taj Mahal und Wildnis
8 Tage Rajputana Tour
8 Tage  Dreieck mit Mandawa
8 Tage Delhi-Jaipur und Agra
 

7 Tage Rajasthan Tour
7 Tage königliches Rajasthan
7 Tage - die wüstenstädte in Raj.
6 Tage Berg Tour von Rajasthan
5 Tage Rajasthan Urlaub
5 Tage Pushkar und  Udaipur
 

4 Tage Sariska Reise
4 Tage in der Rosarote Stadt
4 Tage - Wüste von Rajasthan
 

14 Tage Rajasthan Wanderreise
21 Tage Rajasthan Wanderreise
25 Tage Rajasthan Wanderreise
 

12 Tage Ayurveda
16 Tage Ayurveda
Ayurveda & Yoga Tour
 
 

Allgemeine Informationen

Samode ist ein kleines Dorf und liegt etwa 42 Kilometer nordwestlich von Jaipur in Rajasthan. Samode liegt in den Ausläufern des Aravali-Bereichss eingebettet und ist mit etwa 25000 Menschen bewohnt. Samode bietet verschiedene Attraktionen für Touristen, wie die alten Brunnen, Chhatries, 400 Jahre alten Tore, drei Festungen, Tempel, Gärten und den Samode-Palast. Daneben gibt es eine große Vielfalt an lokaler Kunst und Handwerk in Samode sowie Miniaturen, Eisen-Arbeiten, Schmuck, Leder, Teppich-Weberei, Steinhauerei usw.
 

Geschichte von Samode

Die Nathawats spielten in Samode eine wichtige Rolle in der Durbar von Jaipur, wo sie dem Premierminister dienten. Ihre Thikana, die sich in einem hübschen Dorf befindet, das von fruchtbaren Feldern umgeben ist, ist von Hügeln umgeben und war der Sitz der Befestigungsanlage. Der Samode-Palast wurde von einem der Kachchwaha-Herrscher von Amber an einem seiner zwölf Söhne weitergegeben. 
 

Sehenswürdigkeiten in Samode

Die große Touristenattraktion in Samode ist der Samode-Palast. Dieser Palast wurde ursprünglich vor 400 Jahren als eine einfache befestigte Rajput-Hochburg erbaut. Sie ist ein exquisites Beispiel der Rajput- und Mughal-Architektur mit Ornamenten und aufwendig dekorierten Gärten. Der Samode-Palast ist für die hohe Qualität seiner Fresken bekannt, insbesondere bei der Durbar Hall, bei der Indigo-Farben verwendet wurden. Die Hauptattraktion des Samode-Palasts ist die unglaubliche Sheesh Mahal oder die Halle der Spiegel. Sie wurde vom Sultan Mahal mit Wandmalereien alter Jagd- und Liebesszenen dekoriert.

Außerdem können die Chattries, Havelis, und 250 Jahre alte Tempel im Dorf Samode gefunden werden. Samode ist auch für den berühmten Tempel Samode Ke Veer Hanuman Ji bekannt. Dieser Tempel liegt auf einem Hügel mit Panoramablick.

Handwerk in Samode
Die Dorfbewohner von Samode sind bekannt für ihre künstlerische Produktion. Es ist die Heimat von verschiedenen Künstlern wie Armreif- und Schmuckhersteller, Stein- und Papier-Künstler, Teppich-Weber, Töpferer, Metallarbeiter, Edelsteinschleifer und traditionelle Mojadi (jooti) sowie Bett-und Kissenbezug-Hersteller.
 

Wie komme ich nach Samode?
Samode liegt auf der Agra - Bikaner-Autobahn, etwa 42 Kilometer nordwestlich von der Stadt Jaipur im Bundesstaat Rajasthan. Jaipur, die Hauptstadt von Rajasthan, ist gut an den meisten Städten Indiens verbunden (auf Schienen/ Straßen/ Luft)
 

Samode: 42 Kilometer westlich von Jaipur schmiegt sich das herrliche Palasthotel Samode an die schützenden Flanken burgenbestandener Hügel. Der Palast bildet den Endpunkt einer Bergstraße, die sich durch mehrere Torbögen nach oben schlängelt. Seit seinem Debüt in dem Film The Far Pavilions kann sich Samode vor Filmangeboten kaum retten. Manchmal wird das Hotel von einer Film-Crew in Beschlag genommen und ist für Besucher nicht zugänglich. Samode war die Residenz eines der Vasallen des Rajputen-Reichs. Die Familie führt ihre Abstammung bis auf Prithviraj Singhji von Amber (1503 -28) zurück, einem Prinzen der Kachchwaha-Rajputen. Die Herren von Samode waren alle dem Maharaja von Jaipur ergeben und bekleideten wichtige Ministerposten. Als treue Krieger und Diener wurden sie mit dem Erbtitel ,,Rawal Saheb“ ausgezeichnet, den ihre Nachfahren, die auf Samode leben, heute noch tragen.
Räumlich gesehen ist Samode eine Aufeinanderfolge mehrerer Hofräume von zunehmender Höhe und Pracht. Den Eingang bilden Rasenanlagen und alte Pferdeställe.
Die ausladenden Stufen auf der Westseite führen zum nächsten Hof, der vom Familientempel und einigen Privaträumen umschlossen wird. Ein weiterer imposanter Treppenaufgang führt zum dritten und interessantesten Palastgeschoß, wo glucksende Wasserspiele und glitzernde Spiegel-Einlegearbeiten und Miniaturmalereien eine exotisch-orientalische Atmosphäre verbreiten. Das darüberliegende Stockwerk wird vom Sultan Mahal beherrscht, das an eine weite Terrasse mit Blick auf die darunterliegenden Höfe grenzt. Prächtige Sofas, herrlich verzierte Bögen und Wände, auf denen Gemälde und Spiegelverkleidungen keinen freien Platz gelassen haben, vermitteln einen überwältigenden Eindruck von Fülle und Pracht, der sich nur schwer beschreiben läßt. Im Sultan Mahal kann man mit der Betrachtung der Miniaturmalereien aus dem späten 18. und 19. Jahrhundert Stunden verbringen.

Nicht minder sinnesbetörend als das Sultan Mahal wirkt das Sheesh Mahal (Spiegelhalle) im Durbar Mahal auf der Südseite des Palasts. Mit seinen meist rein hinduistischen Stilelementen scheint der oberste Hofraum der älteste zu sein. Die anderen Palastbereiche zeigen den zunehmenden Einfluß des Architektur-stils, der von den Moguln in Mode gebracht wurde. Das Durbar Mahal, das etwa vor einem Jahrhundert erbaut wurde, wäre auch in einem Mogul-Palast nicht fehl am Platz gewesen.

Der Zauber des Palastes läßt sich am besten bei einem Abendessen bei Mondschein und Kerzenlicht auf der Dachterrasse einfangen. Besonders begehrt sind die Zimmer 114 und 116, die für das Festival 1988 neu ausgestaltet wurden. Als interessante Tagesausflüge bieten sich Wanderungen zu den Festungen Sheogarh und Mahr an. Das Dorf Samode versinkt in einem bunten Meer von handgewebten und gefärbten Textilien, Armreifen und den allgegenwärtigen Miniaturmalereien.
 

Rajasthan Gruppenreisen Autovermietung
Gruppenreise-indien Auto-Vemietung-Indien

 
:: Home :: email :: Chatten  :: Kontakt :: Anfrage :: über uns ::  Sitemap :: Links

www.rajasthan-reise.org
Copyright ©. Alle Rechte Vorbehalten