Varanasi - (Indien)

Rajasthan Rundreisen

31 Tage Rajasthan Reise 
28 Tage Rajasthan Reise
24 Tage fort und paläste Reise
19 Tage Rajasthan & Nordindien
18 Tage Rajasthan Rundreise
 

17 Tage Rajasthan Ferien
17 Tage Paläste von Rajasthan
16 Tage Rajasthan mit Pushkar
16 Tage kulturelle Reise
15 Tage Rajasthan Tour
 

14 Tage Heritage  Reise
14 Tage Rajasthan und Goa
13 Tage Rajasthan Urlaub
13 Tage  in der Thar Wüste
12 Tage Rajasthan Tour 
 

11 Tage Jungle Safari in
11 Tage Shekhawati Wüste
11 Tage Rajasthan Tour
11 Tage inklusive Agra & Ajanata
10 Tage Rajasthan Wüstendreieck
 

10 Tage Rajasthan & Agra Reise
8 Tage Taj Mahal Tour
8 Tage Taj Mahal und Wildnis
8 Tage Rajputana Tour
8 Tage  Dreieck mit Mandawa
8 Tage Delhi-Jaipur und Agra
 

7 Tage Rajasthan Tour
7 Tage königliches Rajasthan
7 Tage - die wüstenstädte in Raj.
6 Tage Berg Tour von Rajasthan
5 Tage Rajasthan Urlaub
5 Tage Pushkar und  Udaipur
 

4 Tage Sariska Reise
4 Tage in der Rosarote Stadt
4 Tage - Wüste von Rajasthan
 

14 Tage Rajasthan Wanderreise
21 Tage Rajasthan Wanderreise
25 Tage Rajasthan Wanderreise
 

12 Tage Ayurveda
16 Tage Ayurveda
Ayurveda & Yoga Tour
 

Hindilernen
Kochkurs
Palast auf Rädern
Royal Rajasthan Zugreise

Allgemeine Informationen

Varanasi, auch Kashi oder Benares genannt, ist  Indiens heiligste Stadt. Varanasi ist auch bekannt als die Stadt des Lichts. Varanasi, die heilige Stadt am nördlichen Ufer des Flusses Ganges liegt in Uttar Pradesh. Varanasi leitet seinen Namen von den beiden Zuflüssen des Ganges, die Varuna und Asi zwischen denen es sich befindet, ab. Diese Stadt ist von mehr als einer Millionen Menschen aus der ganzen Welt besucht. Varanasi ist eine der ältesten lebenden Städte der Welt. Es ist einer der bekanntesten hinduistischen Wallfahrtsorte in Indien. Varanasi liegt auf einer Höhe von 81 Metern über dem Meeresspiegel. Diese Stadt ist nicht nur mit dem Hinduismus verbunden, sondern es gibt hier ebenfalls Buddhismus und Jainismus.
Der Legende nach wurde Varanasi rund zehn Jahrhunderte vor Christi Geburt gegründet. Diese Stadt findet auch seinen Platz in verschiedenen heiligen Epen, wie Vamana Purana, dem Ramayana, dem Mahabharata und in einigen der buddhistischen Texte.

 
Geschichte von Varanasi

 Varanasi wurde auch als "Avimuktaka", "Anandakanana", "Mahasmasana", "Surandhana", "Brahma Vardha", "Sudarsana", "Ramya", "Kasi", "Kashi" und "Benares" bekannt. Fast 5000 Jahre beschrieben Kasikanda den Ruhm der Stadt in 15.000 Versen in der Skanda Purana. In diesen Versen sagt Gott Shiva, dass diese Sadt in ihm wohne in einem Palast mit Kasi zusammen. Im 6. Jahrhundert v. Chr.  begann der Anstiegs des Buddhismus. Fa-Hsien und Huien Tsang, die berühmten chinesischen Reisende besuchten im 4. und 7. Jahrhundert n. Chr. auch die Stadt.  Varanasi war die Hauptstadt des Gahadavala-Königs Jaichand, der mächtigste indische König kurz vor der Gründung der muslimischen Herrschaft in Indien.

Unter den Moguln war Varanasi ein Teil der Provinz von Oudh. Laut einer Legende hatte Ananda, einer der wichtigsten Jünger von Buddha, den Wunsch, dass Buddha in Varanasi statt in Kushinagara gestorben sein sollte. Dies zeigt die Bedeutung der Stadt im 5. Jahrhundert v. Chr. 
 

Touristenattraktionen in Varanasi

Ghats (Treppen) und Tempel sind die wichtigsten touristischen Attraktion in Varanasi. Tausende von Pilgern und Gläubigen besuchen diese Stadt zu heiligen Gebeten, um zu meditieren und sich durch ein Bad im heiligen Fluss Ganges zu reinigen. Es gibt etwa 100 Ghats in Varanasi, die sich am Westufer des Flusses Ganges befinden. Die andere wichtige touristische Attraktion in Varanasi ist der Kashi-Vishwanath-Tempel oder der Goldene Tempel. Dieser Tempel ist dem Gott Shiva geweiht. Die anderen wichtigen Orte in Varanasi sind die große Moschee von Aurangzeb, der Durga Tempel, der Bharat Mata Tempel, das Ramnagar Fort Museum und die Benares Hindu University. Sarnath und Bodhgaya befinden sich ebenfalls in der Nähe von Varanasi.

Sarnath
10 km von Varanasi entfernt, liegt der Ort, wo Buddha seine erste Predigt "Maha-Dharma-Chakra Pravartan" nach seiner Erleuchtung hielt.

Sarnath ist eine Stadt mit buddhistischen Antiquitäten bis hin aus der Zeit von Ashoka aus dem 12. Jahrhundert n. Chr. Ashoka errichtet hier die Dharmarajika-Stupa und daneben errichtete er eine Säule. Weitere Gebäude in Sarnath sind die Ruinen der Tempel, die Ziegel Mula-Gandha Kuti, Ruinen von Stupas und Klöster. Sehr imposant ist die Dhamekh Stupa, mit zarten floralen Schnitzereien in den unteren Teilen, die Chaukhandi Stupa und der Mulgandha Kuti Vihar Tempel. Sarnath hat auch eine sehr reiche Sammlung von buddhistischen Skulpturen, bestehend aus zahlreichen Buddha- und Bodhisattva-Bildern, die im archäologischen Museum in Sarnath besichtigt werden können.
 

Wie komme ich nach Varanasi?
Mit dem Flugzeug:
Es gibt eine Flugverbindung zwischen Varanasi und New Delhi. Verschiedene Flüge fliegen auch nach Khajuraho, Kolkata, Mumbai, Lucknow und Bhubaneshwar.

Mit der Bahn:
Varanasi ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Es ist mit allen großen Städten des Landes wie New Delhi, Bombay, Kalkutta, Madras, Gwalior, Meerut, Indore, Guwahati, Allahabad, Lucknow, usw. verbunden.

Mit dem Auto:
Varanasi ist mit dem Rest des Landes durch gute Straßen verbunden. Varanasi ist etwa 565 km von Agra, 128 km von Allahabad, 765 km von Delhi und etwa 405 km von Khajuraho entfernt.
 
   
Rajasthan Gruppenreisen Autovermietung
Gruppenreise-indien Auto-Vemietung-Indien

 
:: Home :: email :: Chatten  :: Kontakt :: Anfrage :: über uns ::  Sitemap :: Links

www.rajasthan-reise.org
Copyright ©. Alle Rechte Vorbehalten