Agra
Taj Mahal oder Tadsch Mahal in Agra
Das rote Fort von Agra
Besichtigen Sie die historischen Städte wie Fathepur Sikri in der Nähe von Agra

Bharatpur Bird Sanctuary (Keoladeo Ghana National Park) - Indien

Rajasthan Rundreisen

31 Tage Rajasthan Reise 
28 Tage Rajasthan Reise
24 Tage fort und paläste Reise
19 Tage Rajasthan & Nordindien
18 Tage Rajasthan Rundreise
 

17 Tage Rajasthan Ferien
17 Tage Paläste von Rajasthan
16 Tage Rajasthan mit Pushkar
16 Tage kulturelle Reise
15 Tage Rajasthan Tour
 

14 Tage Heritage  Reise
14 Tage Rajasthan und Goa
13 Tage Rajasthan Urlaub
13 Tage  in der Thar Wüste
12 Tage Rajasthan Tour 
 

11 Tage Jungle Safari in
11 Tage Shekhawati Wüste
11 Tage Rajasthan Tour
11 Tage inklusive Agra & Ajanata
10 Tage Rajasthan Wüstendreieck
 

10 Tage Rajasthan & Agra Reise
8 Tage Taj Mahal Tour
8 Tage Taj Mahal und Wildnis
8 Tage Rajputana Tour
8 Tage  Dreieck mit Mandawa
8 Tage Delhi-Jaipur und Agra
 

7 Tage Rajasthan Tour
7 Tage königliches Rajasthan
7 Tage - die wüstenstädte in Raj.
6 Tage Berg Tour von Rajasthan
5 Tage Rajasthan Urlaub
5 Tage Pushkar und  Udaipur
 
 
 
 

Bharatpur Bird Sanctuary

Das Bharatpur Bird Sanctuary, gemeinhin als Keoladeo Ghana National Park bekannt, ist einer der schönsten Vogelparks der Welt. Der Bharatpur Bird Sanctuary ist das berühmte und leicht zugängliche Vogelschutzgebiet in Indien. Dies ist das größte Vogelschutzgebiet in Asien. Während des Winters, kommen verschiedene Zugvögel den ganzen Weg hier her von Sibirien und Russland, darunter der seltene sibirischen Kranich, Reiher, Ibisse, Pelikane, Reiher, Enten, Gänse und Brahminy. Das Heiligtum ist ein ruhiger und stiller Ort, um seltene indische und ausländische Vögel zu beobachten. Das Vogelschutzgebiet wurde 1956 gegründet. Das Gebiet wurde am 10. März 1982 zum Nationalpark  erklärt. Jedes Jahr wird dieses Heiligtum  von mehr als 400 Arten von Wasservögeln, einschließlich der exotischen Zugvögel aus Afghanistan, Zentralasien und Tibet und den seltenen sibirischen Kranichen aus Sibirien besucht.

Der Park ist als eines der weltweit besten Vogelschutzgebiete eingestuft worden. Mehr als 300 Vogelarten sind in diesem kleinen Nationalpark von 29 Quadratkilometern, von denen 11 km ² Fläche von Sümpfen und der Rest von Buschland und Grasland bedeckt sind.
 

Geschichte des Keoladeo Ghana National Park

Der Name Keoladeo stammt von einem alten Hindu-Tempel, zu Ehren des Gottes Shiva, der in der Mitte des Parks steht. "Ghana" bedeutet "dicht", was sich auf den dichten Wald um den Park herum bezieht. Keoladeo ist ein Ort, der von einem Maharaja erstellt wurde.

In früheren Zeiten wurde Bharatpur regelmäßig überflutet zur Zeit des Monsuns. Im Jahre 1760 wurde daher ein Damm (Ajan Dam) gebaut, um die Stadt vor den Fluten zu retten. Später wurde eine Absenkung ausgehoben vor dem Damm, woraus der Bharatpur-See wurde. Der Keoladeo Ghana National Park war einst die Jagdstätte der königlichen Familie von Bharatpur, da es eines der besten Feuchtgebiete zur Entenjagd der Welt war. Die Jagd wurde ab Mitte der sechziger Jahre verboten. 

Das Vogelschutzgebiet Keoladeo Ghana in Rajasthan
Der See von Keoladeo wurde von Maharaja Kishan Singh von Bharatpur aufgestaut. 1990 war die Anlage, die zur Entenjagd bestimmt war, fertiggestellt. Von den 30 qkm Gesamtfläche des Gebietes werden nach dem Monsun 18 qkm durch Stauung der Flüsse Gambira und Banganga bis zu einem Wasserstand von 1,50 m überflutet. Auf kleinen Inseln ragen Akazien aus dem Wasser.

Ab 1902 fanden sich Zugvögel am See ein. In den Monaten Juli und August kommen indische Vögel zur Brutzeit, die bis in den Oktober hineinreicht. Im Winter gesellen sich Zugvögel aus Nordasien dazu, die nach einem Zwischenaufenthalt in Kashmir hierher weiterziehen. Haute findet man über 300 Vogelarten am Keoladeo-See, der mit seinem Fischreichtum selbst für Großvögel noch ideale Bedingungen schafft. Vom Jagdfieber der Maharajas und ihrer in -und ausländlischen Besucher zeugt eine Gedenktafel, auf der wahre Massenmorde verzeichnet sind. 1956 wurde Keoladeo zum Schutzgebiet erklärt, doch behielt der Maharaja das uneigenschränkte Jagdrecht.

Die beste Besuchszeit sind die Monate Oktober bis Januar. Solange der Wasserstand ausreichend hoch ist, kann man auch vom Boot aus die Vögel beobachten. Naben Vögeln beherbergt der Park Hyänen und die seltenen Hirschziegenantilopen. Auf dem Gelände sind zudem ungestörte Spaziergänge möglich, was in Indien selten ist, da man einem Millionen-Volk nur schwer ausweichen kann. An Sonntagen jedoch, wenn zu den Reisegruppen noch einheimische Wochenendausflügler treten, gibt es auch in Keoladeo kein Entrinnen.

Wem bei der Weiterfahrt von Bharatpur nichts Besseres einfällt, als der Abfahrt des Zuges oder Busses entgegenzudösen, der kann sich ebenso gut die ,,Eisenfestung“ (Lohagarh) ansehen, die vom Maharaja Suraj Mal (Regierungszeit 1756 – 63) erbaut wurde. In einer der acht Bastionen, dem Jawahar Burj, wo auch die Krönungen stattfanden, sind auf einer Eisensäule die Namen sämtlicher Regenten von Bharatpur zu lesen. In der Festung ist heute ein kleines Museum mit Funden aus der Umgebung untergebracht. Da die Burg außerhalb der Stadt liegt, erfordert die Besichtigung wenigstens zwei Stunden.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Die größte Attraktion in diesem Park sind die zahlreichen Zugvögel, die von so weit her, wie Sibirien, Russland und Zentralasien kommen und den Winter in Bharatpur verbringen, vor ihrer Rückkehr in ihre Brutgebiete. Einige dieser Zugvögel sind sibirische Kraniche, Reiher, Ibisse, Pelikane, Störche, Brahminy-Enten und -Gänse. Neben den Zugvögeln sind auch einige lokale Vögel wie Steinschmätzer, Löffler, Kraniche, Reiher, Störche, Flamingos, Kormorane, Eisvögel, Blue Jays, Würger, Orioles, Paradise Fliegenschnäpper, Sittiche, Adler, Habicht, Weihe, Strandläufer, Bachstelzen, Grasmücken,  Ammern, Lerchen und viele mehr. In diesem Park kann man ebenfalls verschiedene Tiere, wie Wildschweine, indische Pferdehirsche, Axishirsche, Nilgauantillopen, Mungos, Otter, Schakale, Füchse, Hyänen, Stachelschweine, Felsphyton, Leoparde und weitere sehen.
 

Beste Zeit für den Besuch
Bharatpur Bird Sanctuary ist das ganze Jahr über geöffnet, aber die ideale Besuchs-Monate sind von August bis November. Um Brut- und Zugvögel zu sehen, eignet sich am besten die Zeit von Oktober bis Februar. Man kann den Park entweder zu Fuß oder auf Rikschas durchqueren oder ein Fahrrad mieten. Rikscha-Fahrer wurden von der Parkverwaltung in Vogelbeobachtung ausgebildet und sind sehr kompetent.
 
   
Rajasthan Gruppenreisen Autovermietung
Gruppenreise-indien Auto-Vemietung-Indien

 
:: Home :: email :: Chatten  :: Kontakt :: Anfrage :: über uns ::  Sitemap :: Links

www.rajasthan-reise.org
Copyright ©. Alle Rechte Vorbehalten